Deutsch-französische
Freundschaft
Leben Vivre
l'amitié franco-allemande

Wir über uns

Unser Kreis wurde 1950 gegründet und zählt heute mehr als 400 Mitglieder. In den ersten Jahren nach der Gründung stand der Gedanke der Versöhnung mit Frankreich im Vordergrund. Heute geht es darum, die über Jahrzehnte gewachsene Freundschaft zu konsolidieren und weiterzuentwickeln, auch im Blick auf ein gemeinsam gestaltetes Europa.

Voraussetzung dafür ist ein intensiver deutsch-französischer Dialog. Unser Programm fördert diesen Dialog in den Bereichen Sprache, Kultur, Wissenschaft, Politik und Wirtschaft.

Mehr erfahren

Unsere Veranstaltungen

Zu unserem Angebot gehören Vorträge, geführte Museums- und Ausstellungsbesuche, Konzerte, Theateraufführungen, französische Filme und Lesungen, bzw. Diskussionen mit französischen Schriftstellern.

Februar/Février

L'après travail en français - digital et convivial
Mittwoch, 10.02.2021

L'après travail en français - digital et convivial

Sprache und Netzwerk | Digital
„Annette, ein Heldinnenepos“ (Roman des Jahres, Deutscher Buchpreis 2020)
Dienstag, 16.02.2021

„Annette, ein Heldinnenepos“ (Roman des Jahres, Deutscher Buchpreis...

Lesung mit der Autorin Anne Weber
Notre Dame de Paris - originalgetreue Rekonstruktion oder "kreativ moderner" Wiederaufbau?
Mittwoch, 24.02.2021

Notre Dame de Paris - originalgetreue Rekonstruktion oder "kreativ...

Prof. Dr. Barbara Schock-Werner
März/Mars

L'après travail en français - digital et convivial
Mittwoch, 10.03.2021

L'après travail en français - digital et convivial

Sprache und Netzwerk | Digital
„Zwischen Münster und Paris“ - Georg Bernhard Depping (1784-1853)
Mittwoch, 24.03.2021

„Zwischen Münster und Paris“ - Georg Bernhard Depping (1784-1853)

Prof. Dr. Bernd Kortländer

Unsere korporativen Mitglieder